Kar­te nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) — Feb 01 2025
18:00 — 20:30

Kate­go­rien Kei­ne Kategorien 


Joseph Haydn Sin­fo­nie Nr. 97 C‑Dur Hob. I:97
Wolf­gang Ama­de­us Mozart Sin­fo­nie Nr. 31 D‑Dur KV 297 (Pari­ser Sinfonie)

Haydn-Mozart auf­ge­klärt
Die Schloss­kon­zer­te haben in der Spiel­zeit 2012/13 begon­nen, Sin­fo­nien von Joseph Haydn und Wolf­gang Ama­de­us Mozart auf­zu­füh­ren. Im Lau­fe der Zeit sind Sin­fo­nien ande­rer Kom­po­nis­ten hin­zu­ge­kom­men, danach auch Wer­ke mit kon­zer­tie­ren­den Instru­men­ten und zuletzt Ari­en für Sopran. In die­ser Sai­son keh­ren wir zu den Ursprün­gen und somit zu Sin­fo­nien von Haydn und Mozart zurück. Waren es in den Anfän­gen vor allem unbe­kann­te­re Wer­ke, so sind jetzt eini­ge der bekann­tes­ten Sin­fo­nien der bei­den Kom­po­nis­ten dabei: Von Haydn die Sin­fo­nie Nr. 94 Mit dem Pau­ken­schlag und von Mozart die Pari­ser Sin­fo­nie und die Sin­fo­nien Nr. 40 g‑Moll und 41 Jupiter.
Für das letz­te Kon­zert im Mai mit den bei­den letz­ten, gro­ßen Mozart-Sin­fo­nien gibt es noch ein beson­de­res Highlight:
Sie kom­men in einem Pick­nick­kon­zert auf der Schloss­ter­ras­se zur Auf­füh­rung. Das Osna­brü­cker Publi­kum hat frei­en Ein­tritt und kann das Kon­zert vom Schloss­gar­ten aus verfolgen.

In Koope­ra­ti­on mit dem Insti­tut für Musik- wis­sen­schaft und Musik­päd­ago­gik der Universität

Ort: Schloss/Aula der Universität

Mode­ra­ti­on: Ste­fan Hanheide
Diri­gent: Andre­as Hotz